PTR Hartmann

Drosseln mit verschiedenen Kernmaterialien

PTR HARTMANN bietet Drosseln auf der Basis von eigenem produzierten Eisenpulver und allen marktgängigen Kernmaterialien an. Sie eignen sich zum Einsatz in verschiedensten Applikationen, in denen z.B. eine hohe Leistungsdichte und eine streufeldarme Ausführung unverzichtbar ist.

PTR HARTMANN's Drosseln auf Eisenpulverbasis nach DIN EN 60938-2 werden als Ringkern- Schalen-/ Topfkern und E-/EF-Kern-Ausführung produziert und entwickelt. Diese Induktivitäten (je nach Bauform) können in einem Bereich von wenigen Watt bis hin in den 2-stelligen Kilowattbereich eingesetzt werden. 

Drosselarten

  • Speicherdrosseln
  • Schalenkern- / Topfdrossel

Produktbeispiele für Speicherdrosseln können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

Schalenkerndrosseln produziert PTR HARTMANN mit verschiedenen Durchmessern - 60.0 mm und 80.0 mm - und mit verschiedensten Anschlüssen. Ein Zentral-Befestigungsloch zur Schraubbefestigung rundet die Funktionalität- und Einsatzvielfalt der Drosseln ab.

Sonderbauformen können je nach Applikation und Kundenwunsch gefertigt werden.
Für alle Anwendungen bei denen aufgrund einer hohen Schaltfrequenz keine Eisenpulverkerne mehr eingesetzt werden können, werden die auf dem Markt verfügbaren sonstigen Materialien verwendet.

Alle eingesetzten Materialien sind UL zertifiziert. Auf Wunsch ist ein Aufbau mit unserem UL Isolationssystem OBJY2 class B (130 °C)  oder class F (155 °C) möglich. Als Kernisolation bei Ringkerndrosseln steht ein elastischer Epoxylack zur Verfügung, der zur direkten Drahtberührung nach UL 508c geeignet ist. Die Ringkernisolation wird auf 1.5 kV Spannungsfestigkeit geprüft.